Konfigurierte Normalität: In diesem Kapitel geht es um den natürlichen, zufällig gestalteten Gesamteindruck, der sich mir bei Foto-Wanderungen dargeboten hat. Durch Fokussierung auf einen spannenden Ausschnitt gelingt es, banalen Gruppierungen eine gewisse Außergewöhnlichkeit zu verleihen. Mich reizt das Spannungsfeld der Einzelelemente zueinander, die durch meine Auswahlentscheidung in einen optischen Dialog treten. Der Laie wird mein Bemühen vielleicht mit einem Wort bewerten: harmonisch - selbst wenn er vermutlich nicht sagen kann, warum das so ist.

°=° MARIO VAN MIDDENDORF (*1952) ist ein

deutscher Fotodesigner und Max-Ernst-Stipendiums Finalist aus Köln. Ehemaliger Schüler von Prof. Heinz Edelmann an der Werkkunstschule Köln (heute KISD). 

 

Sein Thema 'Poesie des urbanen Raumes':   Künstlerische Inszenierungen von Architektur, Landschaft und Daily-Street-Scenes.

Nah an der Realität, dramatisiert mit Licht oder Schärfe bzw. der Abwesenheit von Schärfe.

 

Häufige Ausstellungen, zahlreiche Bildbände, internationale Veröffentlichungen und ein aktives Netzwerk über Social Media ( Flickr / YouPic ) und div. andere Plattformen haben ihm seit Beginn der digitalen Fotografie und globalen Vernetzung Anerkennung und zahlreiche Würdigungen eingebracht.

 

Aktive Jahre 1976-1982 und 2009 bis heute.

 


COPYRIGHT HINWEIS

MARIO VAN MIDDENDORF wird als Künstler vertreten durch die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, Weberstr. 61, D 53113 Bonn, Urh.-Nr. 2311974. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes und /oder individueller, schriftlicher Vereinbarungen sind nicht gestattet.

 

RESPECT THE COPYRIGHT LAWS on my work. As such, none of these photos may be downloaded, reproduced and/or used in any form of publication, print nor the Internet without my written permission. Contact me if interested in publishing or commissioning my work.