Vita

Geboren Silvester 1952 in Bad Rothenfelde bei Osnabrück. Eine kleine Stadt, die ich kaum kenne.

Erinnerung setzt später ein - mit Drei in Brühl und Köln. Heimat. Abitur. Bundeswehr.

Dann Studium Photoingenieurwesen ( FH Köln ), u.a. bei Prof. Jaroslav Poncar. Schließlich Visuelle Kommunikation und Fotografie

( FH Köln - Fachbereich Kunst & Design - später KISD ) u.a. bei Prof. Heinz Bär, Prof. Arno Jansen, Prof. Hans Buschfeld.

Besonders großen Einfluss auf mich hatte Prof. Heinz Edelmann.

 

Studienbegleitend erste Ausstellungen in Brühl, in der Orangerie des Schlosses und der Galerie der Stadt Brühl.

Finalist beim Max-Ernst-Stipendium (1976). Es folgten Jahre als Mitglied der Künstlergruppe "Zehn Brühler Künstler", eine geförderte Initiative der Stadt. 1982 Examen mit Diplom und Auszeichnung in Köln.

GB summary: Mario was born 1952 at Bad Rothenfelde, northern part of Germany. By the age of three his family moved to Cologne.

There he studied Photography and Graphic Design at the College of Cologne. At that time he started his first exhibitions and became Finalist of the coveted Max-Ernst-Scholarship (1976). 1982 the university degree finished this chapter of Life.

 

Spurwechsel Eins (lane change 1)

27 harte Jahre Werbeindustrie. Das Werbe-Business ist kein Pony-Hof. 8 Jahre davon angestellt als Designer, Texter und Berater bis zum Creative Director in der damals weltgrößten Werbeagentur-Gruppe. Im Anschluss 19 Jahre (!) Selbstständigkeit in Köln (mehrfache Auszeichnungen, Belobigungen, Preise und natürlich Stress).

GB summary: Later, Mario changed into the hard Design Business where he stayed for 27 years in total. Eight years employed by big national and international advertising agencies (Creative Director) and afterwards 19 years (!) self employed with his own agency.

 

Spurwechsel Zwei (lane change 2)

2009 zurück zu den Wurzeln und damit zur Kunst. Kreativ ohne Zeitdruck. Endlich. Fotografie als Medium Geschichten mit Achtsamkeit zu erzählen. Von Stille und Entschleunigung, von der Schönheit des Nebensächlichen. Urban Poetry eben. Meine Arbeiten wurden national und international mehrfach veröffentlicht.

GB summary: In 2009 Mario went back to the roots and followed his way as a photographic artist. Urban Poetry!

Since than his photography has been successfully published both nationally and internationally several times.

 


Ausstellungen | Exhibitions [Auszüge - extracts]

 

2018 in Vorbereitung: 'Unter Freunden und Konkurrenten. Kölner Experimente. Eine Klasse für sich.

'KUNSTRÄUME Michael Horbach Stiftung Köln. Voraussichtlich 16.11. bis 24.11.2018 und länger...

Veranstalter : Alligator. Art and Science e.V., Köln

2017: Ausstellungs Sabbatical II.

2016: Ausstellungs Sabbatical.

2015: Gruppenausstellung, 'Exhibition&Market', Kunsthalle LohmART, Lohmar (Siegkreis)

2015: Gruppenausstellung, 13. Kunst im Carree (Klettenberg & Sülz), mit Einzelausstellung im Werkladen Köln

2015: Temporäre Online-Präsenz Web-Galerie Smartkunst, Unkunst u. Zeitgenössische Fotokunst

2014: Gemeinschaftsausstellung mit Andreas Bausch (Malerei), Galerie Phoenix, Wachsfabrik Köln

2014: Gemeinschaftsausstellung mit Peter Stock (Malerei), Galerie kunstkautsch, Köln

2014: Gruppenausstellung, 12. Kunstmeile Rodenkirchen, Köln

2013: Gruppenausstellung, 15. ARTCONNECTION, Studio Dumont, Köln

2012: Ständige Online-Präsenz Produzenten-Galerie Herford

2012: Gruppenausstellung, Kunstraum, Jesteburg/Hamburg

2011: Gemeinschaftsausstellung mit Linda Berendes (Malerei), Düsseldorf Benrath

2011: Gruppenausstellung, Kunstzentrum 'Tapetenfabrik Bonn', Bonn

2009: Gruppenausstellung, Galerie Kunstwerk Nippes, Köln

1980: Einzelausstellung, (45 Arbeiten, teilweise handkoloriert), Südstadt Galerie, Köln

1978: Gruppenausstellung, Orangerie Schloss Brühl, Brühl

1977: Gruppenausstellung, Galerie der Stadt Brühl, Brühl

 

Veröffentlichungen | Publications

 

2016: Werkbuch 'Zwischenstand', selfpublished June 2016; 72 Arbeiten in 20 cm x 20 cm [Example]

2014: Bildband 'Mario van Middendorf', published and sponsored by Canon Deutschland, Krefeld [Example]

2014: Bildband 'The Antidote II', selfpublished, WhiteWall, Berlin

2013: Bildband 'The Antidote', selfpublished, WhiteWall, Berlin [Example]

2013: Buchpublikation ‘Papier-Liebe', Evers-Frank Medien, Hamburg (Meldorf) ISBN 978-3-00-040209-8

2012: Bildband 'Slow City' Vol 1, selfpublished, Blurb, USA [Example]

2011: Buchpublikation ‘Wald-Raum', Evers-Frank Medien, Hamburg (Meldorf) ISBN 978-3-00-036550-8

 

Bibliografie | Bibliography

 

2016: Kreativmagazin 'Somerset Digital Studio', 6 Arbeiten, published Oct 2016, Stampington & Company, Kalifornien, USA

2014: Kölner Stadtanzeiger 'Kritik Mario van Middendorf', Ausgabe 16. September 2014, Köln, Germany

2014: Magazin/Buch 'Digital Inspirations', Vol 01, Jahrg. 01, 9 Arbeiten auf 6 Seiten, Stampington & Company, Kalifornien, USA

2013: stadtMagazin köln-süd 'Künstlerportrait Mario van Middendorf', Ausgabe Dez 2013, Köln, Germany

2012: Magazin für Lebensart 'Die beste Zeit', Vol 19, Wuppertal, Germany

2012: Magazin Deutsche ELLE, Vol Jan 2012, 5 Arbeiten, München, Germany

2010: Magazin 'Somerset Digital Studio', Vol Spring 2010, 9 Arbeiten, Kalifornien, USA

 

Wettbewerbe | Competitions

 

2013: Finalist mit Buchpublikation, ‘Papier-Liebe', Evers-Frank, Hamburg

2011: Finalist mit Buchpublikation, ‘Wald-Raum', Evers-Frank, Hamburg

1976: Finalist Max-Ernst-Stipendium, Brühl

 

Mitglied | Memberships

 

2014-17: Mitglied der Künstlergemeinschaft Galerie 'Phoenix‘ Wachsfabrik, Köln

2012-14: Mitglied der Produzenten-Galerie Herford

2010 ff: Mitglied der Verwertungsgesellschaft VG Bild-Kunst, Bonn

2006 ff: Mitglied in der Allianz Deutscher Designer [ AGD ]

1977-80: Mitglied der Gruppe "10 Brühler Künstler", Brühl

1976-89: Mitglied der FAB, 'Fotografische Arbeitsgemeinschaft der Stadt Brühl'


°=° MARIO VAN MIDDENDORF (*1952) ist ein deutscher Fotodesigner aus Köln.

Ehemaliger Schüler von Prof. Heinz Edelmann an der Werkkunstschule Köln (heute KISD).

Sein Thema 'Poesie des urbanen Raumes', ergänzt er mit Landschaften und künstlerischen Inszenierungen.

Nah an der Realität, dramatisiert mit Licht oder Schärfe bzw. der Abwesenheit von Schärfe.

Häufige Ausstellungen, zahlreiche Bildbände, internationale Veröffentlichungen und ein aktives Netzwerk über Social Media und div. Plattformen haben ihm seit Beginn der digitalen Fotografie und globalen Vernetzung Anerkennung und zahlreiche Würdigungen eingebracht.


COPYRIGHT HINWEIS

 

MARIO VAN MIDDENDORF wird als Künstler vertreten durch die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, Weberstr. 61, D 53113 Bonn, Urh.-Nr. 2311974. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes und /oder individueller, schriftlicher Vereinbarungen sind nicht gestattet.

 

RESPECT THE COPYRIGHT LAWS on my work. As such, none of these photos may be downloaded, reproduced and/or used in any form of publication, print nor the Internet without my written permission. Contact me if interested in publishing or commissioning my work.