MARIO VAN MIDDENDORF (*1952) ist ein

deutscher Fotodesigner und Max-Ernst-Stipendiums Finalist aus Köln.

Ehemaliger Schüler von Prof. Heinz Edelmann an der Werkkunstschule Köln (heute KISD).

Erste Einzelausstellung schon 1980 in Köln mit 45 teilweise handcolorierten Arbeiten.

 

Sein Thema 'Poesie des urbanen Raumes':

Künstlerische Inszenierungen von Architektur, Landschaft und Daily-Street-Scenes.

Nah an der Realität, dramatisiert mit Licht oder Schärfe bzw. der Abwesenheit von Schärfe.

 

Häufige Ausstellungen, zahlreiche Bildbände, internationale Veröffentlichungen und ein

aktives Netzwerk über Social Media ( Flickr / YouPic ) und div. andere Plattformen haben ihn

seit Beginn der digitalen Fotografie International und national bekannt gemacht.

 

Aktive Jahre 1976-1982 und 2009 bis heute.

 

Momentan wird diese Homepage neu bearbeitet.

Das wird eine längere Weile in Anspruch nehmen.